Bericht vs. SVK Beiertheim

SVK Beiertheim I - Spvgg Söllingen I  3:1 (1:0)


Bei herrlichem Fußballwetter musste unsere Mannschaft beim Tabellennachbarn Beiertheim antreten. Unsere Mannschaft begann nervös, hektisch und hatte Glück in
der Anfangsphase nicht in Rückstand geraten zu sein. Mit zunehmender Spieldauer bekamen unsere Jungs zwar immer mehr Zugriff über das Spielgeschehen, gingen
jedoch mit den wenigen guten Tormöglichkeiten zu fahrlässig um bzw. waren beim Torabschluss zu harmlos. Bei einem schnellen Kontergegenstoß der Gastgeber Mitte
der ersten Halbzeit, viel dann etwas überraschend das 1:0 für die Gastgeber. Danach war unsere Mannschaft zwar weiterhin bemüht, konnte die Gastgeber aber nicht
mehr in ernsthafte Gefahr bringen. Nach der Halbzeitpause erhöhte unsere Mannschaft den Druck, jedoch blieb man wie in der ersten Halbzeit, um den gegnerischen Strafraum viel zu harmlos und klare Tormöglichkeiten blieben Mangelware. Im Gegenzug blieben die Gastgeber mit schnell Vorgetragenen Kontern immer gefährlich und bauten so auch ihre Führung zunächst auf 2:0 und in der Schlussphase sogar noch auf 3:0 aus. Kurz darauf konnte unsere Mannschaft doch noch den Ehrentreffer erzielen, bei welchem man sich jedoch nicht sicher sein konnte, ob es jetzt als Eigentor zu werten war oder doch unserem Spieler (Domenico Forai) zugeschrieben werden konnte. Etwas Mitleid wollte wohl der gut leitende Schiedsrichter zeigen, als er die Partie zunächst deutlich zu früh beendete, dann aber doch noch zu Ende spielen ließ.

Fazit: Effektiver Konterfußball der Gastgeber entschied die Partie.
Aufstellung: Jochen Loidl, Fabian Wenz, Benjamin Weise, Phillip Girrbach, Pablo Felipe von Schnitzler Cabrera, Domenici Forai, Leon Kayser, Mohamad Koul Hassan, Alessio Puma, Michael Held, Tobias Reichenbacher Ersatzbank: Marius Poth, Jonas Zilly, Pascal Cieslak, Elvis Bujdo, Nicolas Moser

Berichte vs. Durlach-Aue u. Germania Neureut

Spvgg Söllingen I – Spvgg Durlach-Aue II 0:1 (0:0)

An diesem Spieltag ging bei herrlichstem Fußballwetter eine lange siegesreiche Serie gegen die Mannschaft von Durlach-Aue II zu Ende. In der ersten Halbzeit gab
es in der schwachen Party für die Zuschauer fußballerische Magerkost zu bestaunen. Keine der beiden Mannschaften konnte sich eine zwingende Tormöglichkeit
herausspielen und man neutralisierte sich meist gegenseitig schon im Mittelfeld. Fehlpässe und mangelndes Spielverständnis bestimmte bei beiden Mannschaften
die erste Hälfte. So ging man auch nach zähen 45 Minuten mit der Hoffnung auf Besserung in die Halbzeitpause. Kurz nach der Halbzeitpause dann ein Schock für unsere Mannschaft und Anhänger, als ein hoher Ball in unseren Strafraum gespielt wurde und B. Weise den Ball mit dem Kopf so unglücklich streifte, dass dieser den Weg ins heimische Tor fand. Nach einer kurzen Schockphase versuchte unsere Mannschaft dagegen zu halten und „erspielte“ sich zwar ein optisches Übergewicht, blieb aber im Strafraum zu harmlos. So feierten letztendlich die Gäste nicht unverdient, wenn auch etwas glücklich, ihren ersten Dreier gegen unsere Mannschaft.

Fazit: Irgendwann ist jede Serie zu Ende.

Aufstellung: Jochen Loidl, Jonas Zilly, Fabian Wenz, Alessio Puma, Pablo Felipe von Schnitzler Cabrera, Rouven Kußmaul, Mohamad Koul Hassan, Kevin Koch,
Tobias Reichenbacher, Michael held, Benjamin Weise. Ersatzbank: Marius Poth, Ralf Katz, Marco Puma, Maximilian Volz, Nicolas Moser

Spvgg Söllingen II – FC Germania Neureut II 0:0

Einen verdienten Punktgewinn feierte unsere 2. Mannschaft am vergangenen Sonntag auf heimischem Platz gegen den aktuellen Ligaprimus aus Neureut. In der
ersten Halbzeit war es ein Spiel in dem sich beide Mannschaften neutralisierten und es zu keinen nennenswerten Torraumszenen gekommen war. Etwas mehr Torraumszenen gab es in der zweiten Halbzeit auf beiden Seiten zu sehen, jedoch konnten die wenigen guten Möglichkeiten von keiner der beiden Mannschaften genutzt werden. Kurz vor Ende der Party hätte unsere Mannschaft nach einem zweifelhaften Elfmeterpfiff, noch die Chance gehabt, das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. Der auszuführende Strafstoß konnte jedoch von Ralf Katz nicht im gegnerischen Tor untergebracht werden. So blieb es am Ende bei einem gerechten Unentschieden.

Fazit: Ein verdienter Punktgewinn gegen den Ligaprimus

Aufstellung: Marius Poth, Darios Fang, Ralf Katz, Elvis Bujdo, Ivo Fückel, Phillip Girrbach, Tim Kraft, Marvin Gremmelmaier, Timo Zilly, Daniel Gerber Ersatzbank: Sebastian Kopietz, Marco Scheidt, Johannes Avci

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen
Weitere Informationen OK Verstanden! Ablehnen