Berichte vs. Pfaffenrot

TSV Pfaffenrot 1  -  Spvgg Söllingen 1     1:3  (0:0)

Die 1. Halbzeit gehörte eindeutig unserem Team, das die Gastgeber permanent bespielte, doch leider zahlreiche Chancen ungenutzt ließ.
Fabian Wenz hatte dabei eine Kopfball-Chance in der 20 Minute, scheiterte jedoch am TSV-Keeper, der im kurzen Eck richtig stand. Flankengeber war Mo Hassan über rechts.
Die einzige Chance der Gastgeber machte der reaktionsschnelle TW Sven Bauer zunichte, in dem er den Ball um den Pfosten lenkte.
Ein Konter über Pablo, der in der Mitte M. Hassan bediente blieb ebenso erfolglos (35. Min.), wie ein Kopfball von Pablo nach Freistoß von Dennis Schumacher (40. Min).
Furios begann Halbzeit 2. Die Gastgeber nutzten ihre zweite Chance nach einem Angriff über die linke Seite, zum etwas glücklichen 1:0 in der 47. Min.  
Postwendend fiel jedoch der Ausgleich nach Handelfmeter, den F. Wenz sicher verwandelte. Etwas Glück hatten wir  nur 1 Minute danach, als D. Schumacher der Ball im Strafraum an die Hand sprang, der Schiedsrichter dies aber ungeahndet ließ.  
In der 53. Minute knallte der merklich gesteigerte F. Wenz einen Freistoß aus 22 Meter an die Unterkante des TSV-Querbalkens.
Danach war es Alessio Puma per Kopf, der einen Freistoß von rechts von F. Wenz in bester Position nicht im Tor unterbringen konnte.
Auf der Gegenseite klärte S. Bauer mit Fußabwehr vor einem gut postierten TSV-Angreifer.
Die Weichen auf Sieg stellte in der 71. Minute M. Hassan, der im Laufduell seinem Gegenspieler enteilte und ins lange Toreck der Gastgeber zum 1:2 traf.
Als Pfaffenrot in der Schlussphase alles riskierte waren Konter der Spvgg angesagt.
Praktisch mit dem Schlusspfiff des soliden Schiedsrichters glückte dem 10 Minuten zuvor ins Spiel gekommenen Christian-Ph. Jakob mit einem Sonntagsschuss fast in den Torwinkel der 1:3 Endstand.

Fazit: Ein von der Chancenverteilung her gesehen hoch verdienter Sieg.         

Kader:
S. Bauer, N. Girrbach, P. Gauß, Th. Scibranyi, J. Zilly, D. Schumacher, B. Weise, F. Wenz, A. Puma, Pablo v. Schnitzler (72‘ S. Koziolek), M. Hassan (80‘ Ch. Jakob), T. Kraft, M. Poth

TSV Pfaffenrot 2  -  Spvgg Söllingen 2     2:8 (1:5)


Eine überlegen geführte Begegnung endete auch in dieser Höhe verdient für unsere Zweite.
Torschützen waren:
Ralf Katz (2), Moritz Nekolla (2), Christian-Phillipp Jakob (2), Arne Stein und Nico Wenz.


 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen
Weitere Informationen OK Verstanden! Ablehnen