Bericht vs. TV Spöck 2

TV Spöck 2  -  Spvgg Söllingen 2         1:3 (0:0)

Ähnlich wie beim Nachholspiel unter der Woche konnte Trainer Ralf Katz eine schlagkräftige Elf ins Rennen schicken.

Die torlose 1. Halbzeit gestaltete sich auf dem gut zu bespielenden Spöcker Hartplatz relativ ausgeglichen.

Im 2. Abschnitt waren schon klare Vorteile und ein Chancenplus auf Söllinger Seite festzuhalten.

Die 0:1 Führung besorgte Michael Mutschler mit einem Kopfballtreffer auf einen Eckball von Tobias Reichenbacher folgend.

Wenig später erhöhte Nico Wenz nach Pass von Daniel Gerber auf 0:2. Die Gastgeber kamen jedoch nochmals auf 1:2 heran.

Erneut M. Mutschler machte mit einem platzierten Schuss aus 20 Meter zum 1:3 alles klar.

Bereits kurz davor vergab Marco Puma die Entscheidung, doch parierte der TV-Keeper den Abschluss mit einer Glanzparade.

Fazit: Ein verdienter Auswärtsdreier dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung.         

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen