Entscheidungsspiele inoffizieller Badischen Meister

Da unsere AH auch dieses Jahr wieder den AH-Kreispokal für AH-Mannschaften gewinnen konnte, dürfen wir wieder in einem Hin- und Rückspiel gegen den Kreismeister des Fußballkreises Sinsheim den inoffiziellen Badischen Meister ausspielen.

Die Termine stehen nun wie folgt:
Samstag - 08.09.2018 - 17.00 Uhr
TSV Helmstadt - SpVgg Söllingen

Freitag - 14.09.2018 - 19.30 Uhr
SpVgg Söllingen - TSV Helmstadt

AH Kreispokalsieger!

Spvgg Söllingen AH - Spfr. Forchheim AH 2:1

Zum dritten Mal in Folge stand unsere AH im Kreispokalfinale und wie schon im letzten Jahr konnte man auch heuer den Pokalsieg erringen und in den Badischen Pokal einziehen.
Nach überlegen geführter, aber torloser 1. Halbzeit, wo Stefan Ziegler die größte Chance zur Führung hatte, ging Forchheim kurz nach Wiederbeginn durch einen berechtigten Elfmeter mit 0:1 in Front. Patrick Flock zirkelte wenig später einen Freistoß auf das Forchheimer Gehäuse, den der Torwart nur noch an die Latte lenken konnte. Thorsten Mall stand goldrichtig und staubte zum hochverdienten Ausgleich ab. Mitte der 2. Halbzeit traf dann Andy Urich mit einem sehenswerten Kopfball nach einer Ecke von Jan Theune zum vielumjubelten 2:1.
Forchheim konnte nicht mehr zulegen, während unser Team noch die eine oder andere Chance liegen ließ, aber am Ende hochverdient als Sieger vom Platz ging.

Es folgen nun zwei weitere Begegnungen um den Badischen AH-Pokal, wieder gegen Waibstadt/Neuenstein, so wie im Vorjahr. Termine werden noch bekannt gegeben.

AH-Ausflug vom 20./22.07.2018

Ziel Hotel Pension Elisabeth in Schoppernau-Bregenzer Wald.
Abfahrt 20.07.18, 05.30 Uhr – Ankunft Hotel bzw. Startplatz in Damüls zur 1. Wanderung 09.50 Uhr. Auffahrt mit dem Sessellift, danach Aufstieg zur Mittagsspitze (2094m).
Anschließend Vesper in der UGA-Alp.
Abends Essen im Schrannenhof in Schoppernau, danach GIN-Fest im Elisabeth.
Am 2. Tag Wanderung zur Bergkristall-Hütte, trotz feuchterem Wetter, nach ca. 400 Höhenmeter Ziel erreicht und wieder gevespert.
Kurz-Besuch noch beim Edelweiß, wo jeder weiß-warum.
Abendessen in der Ur-Alp und danach Fortsetzung GIN-Party bis zum bitteren Ende.
Alles organisiert vom Reiseführer Klaus-Peter – Note hervorragend.
Gleich wieder gebucht für 2019 - Plätze sind rar und schnell vergeben.
Rückfahrt am Sonntag stockend – fast 5 Stunden Autobahn – wir arbeiten daran.
So jetzt Bilder gugge !

Halbfinale AH-Kreispokal

FV Liedolsheim AH - Spvgg Söllingen AH 1:3

Die Heimelf begann stark und ging nach einem erfolgreich abgeschlossenen Konter nicht unverdient mit 1:0 in Führung.
Zuvor ließ unsere AH 2 gute Möglichkeiten liegen.
Die Gastgeber waren phasenweise sogar dem 2:0 näher, als unsere Männer dem Ausgleich. Gegen Ende der 1. Hälfte schwanden die Kräfte des FVL. Daraus resultierte wohl auch der Foulelfmeter an Tom Glavas, den der starke Sebastian Buhl sicher zum Ausgleich verwandelte.
Im 2. Abschnitt fand sich unsere AH dann besser zurecht und Martin Burger glückte nach schöner Einzelaktion mit einem Schuss aus 20 Meter fast in den Torwinkel das 1:2.
Liedolsheim schwächte sich danach zusätzlich, als man wegen ständigen Meckerns einen Spieler durch eine Ampelkarte verlor.
Die Folge war eine zunehmende Überlegenheit unserer AH, wobei wir aber oft zu hektisch agierten und dabei viele Konterchancen zum Teil kläglich liegen ließen.
Fast mit dem Schlusspfiff glückte Patrick Flock die endgültige Entscheidung zum 1:3, als er wieder nach einem Konter über M. Burger dessen Querpass aus wenigen Meters nur noch einschieben brauchte.
Ende gut alles gut. Die 3. Finalteilnahme in Folge war save.

Das Finale steigt am 28.07.2018, 18.00 Uhr, beim SC Wettersbach gegen den Sieger aus FV Bruchhausen AH - Spfr. Forchheim AH.

Bericht AH Kreispokal vs. FV Graben

Spvgg Söllingen AH  -  FV Graben AH                 4:3

AH-Spiele im AH Kreispokal gegen Graben sind fast schon Kult. Am 21.04.2018 trafen beide Teams in Söllingen bei herrlichem Wetter wieder aufeinander. Andy Urich brachte unsere AHler früh in Führung, die Tom Glavas Mitte der 1. Hälfte auf 2:0 ausbaute. Kurz vor dem Wechsel erhöhte Martin Burger gar auf 3:0 und die Partie schien fast schon entschieden. Graben gab sich nicht auf in schaffte auch noch vor der Pause den 3:1 Anschlusstreffer. Patrick Flock stellte mit dem 4:1 nach gut einer Stunde den beruhigenden Vorsprung wieder her. Dann leisteten sich unsere Jungs 2 schwerwiegende Fehler in der Abwehr und plötzlich stand es 4:3. Das Spiel war wieder völlig offen und wogte hin und her, mit guten Chancen hüben wie drüben.

Am Ende blieb es beim 4:3 und dem Einzug unserer AH in die nächste Runde.